*
Menu
blockHeaderEditIcon
Logo
blockHeaderEditIcon
                                             
Angebot-titel
blockHeaderEditIcon
Angebote
Angebot-text-01
blockHeaderEditIcon

Bioresonanztherapie

Jede Form von Materie besteht aus Energie. Jede Substanz – so auch jede Zelle, jeder Körperteil, aber auch Viren, Bakterien, Pollen, Toxine usw. – hat eine elektromagnetische Abstrahlung. Jede Substanz hat je nach Beschaffenheit eine ganz bestimmte typische Wellenlänge oder Frequenz mit einer ganz individuellen Charakteristik. Man bezeichnet dies auch als Frequenzmuster. Es besteht ein ständiger Informationsaustausch zwischen den Zellen. Zu viele Belastungen und störende Substanzen (Zusatzstoffe in Futtermittel, Umweltgifte, Abgase, Konservierungsmittel, Medikamente, Bakterien, Viren etc.) bringen bei vielen Tieren das Fass zum Überlaufen. Der Informationsaustausch ist gestört, die Arbeit der Zellen behindert. Die Folgen sind Befindlichkeitsstörungen, Allergien, chronische Erkrankungen etc. Auf der biophysikalischen Ebene können solche Belastungen getestet werden. Ziel ist es die Ursachen und nicht die Symptome zu behandeln.

Bei der BICOM-Bioresonanz-Therapie werden Frequenzmuster über eine Eingangselektrode vom Körper des Patienten oder von belastenden Substanzen abgenommen und über Kabel in das BICOM Gerät geleitet. Je nach Beschwerdebild und Therapieprogramm werden diese Frequenzmuster zu Therapiefrequenzmustern moduliert und über die Ausgangselektrode an den Patienten appliziert. Die körpereigene Regulation kann wieder funktionieren und die Selbstheilungskräfte werden gestärkt.

Anwendungsmöglichkeiten:

Allergien, Durchfall, Erkrankungen der inneren Organe (z.B. chronische Niereninsuffizienz bei Katzen), Hauterkrankungen, Verletzungen, Wundheilung, toxische, virale und bakterielle Belastungen, ect.

Angebot-galerie-01
blockHeaderEditIcon
Angebot-galerie-02
blockHeaderEditIcon
Angebot-text-02
blockHeaderEditIcon

Bachblütenberatung

Bei der Bachblütentherapie handelt es sich um eine Heilmethode, die auf 37 verschiedenen Blütenessenzen von wild wachsenden Pflanzen und Bäumen und einer Essenz aus Fels-Quellwasser (Rock Water) basiert. Entdeckt und entwickelt wurde sie von Dr. Edward Bach (1886-1936). Bachblüten sind Seelentropfen. Jede von Dr. Bach entdeckte Blüte schwingt in einer bestimmten Energiefrequenz, die wiederum einer positiven Energiefrequenz der Seele entspricht. Die Bachblütentherapie basiert auf der Vorstellung, dass eine gesunde Seele erst einen gesunden Körper möglich macht.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail